Billardspieler -- Intro Viele von euch fragen sich bestimmt: ' Was ist ein "turboinflader" ? '


Dieser Begriff wurde von Georg M. aus W. definiert! Es hat etwas mit Billard zu tun und wurde im Dezember 2000 zur "Vollkommenheit ausgereift". Genaugenommen ist es ein "fast" perfekter Anstoss, bei dem die weiße Kugel allerdings schneller bei den aufgebauten Kugeln sein muß, wie die mitspielende Person "sprinnten" kann. Die neueste und auch vollkommenste Definition ist, dass in dem Moment, wo der Queue ("KÖ") die weiße Kugel berührt, muß diese auch schon in die als Dreieck aufgebauten anderen 15 Kugeln "einschlagen"! In manchen fällen wird der "turboinflader" auch nicht so vollkommend ausgeführt, so dass es schon einmal zu Verletzungen von vorbeilaufenden Leuten oder auch Einschläge in Wände oder auf anderen Billardtischen geben kann.

Bei den sogenannten " turboinfladern" ist im allgemeinen bei den spielenden Personen Georg M., Andrè R. und Andreas L. ein sehr großter Spaßfaktor gegeben, der auch schonmal die anderen im Raum befindlichen Leute zum schmunzeln oder staunen bringt..... naja, bei solchen 3 Talenten die Billard spielen, wohl auch kein Problem .... oder zweifelt hier irgendjemand???

Liebe Kinder...
Bitte probiert den "turboinflader" nicht zu Hause oder in Kneipen aus. Es kann wircklich zu schlimmen Verletzungen oder zu hohen Sachschäden kommen, wenn man nicht mit der genauen Technik des "turboinfladerns" vertraut ist.




© by turboinflader.de | Impressum | Webdesign: Andreas Lurz